Fröbel Spielzeug aus Holz – Google gratuliert zum Geburtstag

Friedrich Fröbel hat am 21.04 seinen 230. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlass hat ihn die Suchmaschine Google mit einem netten Doodle geehrt. Für uns als Spielzeug Online Shop mit pädagogischen Holzspielzeug eine willkommene Gelegenheit über Friedrich Fröbel, seine Pädagogik und natürlich auch über sein Lernspielzeug zu schreiben.

Friedrich Fröbel ist der Erfinder des Kindergartens. Im Jahre 1893 gründete er die sogenannte „Allgemeine deutsche Erziehungsanstalt“ aus der dann später unsere heutigen Kindergärten wurden. Damals im 19. Jahrhundert war eine Kinderbetreuungseinrichtung noch etwas besonderes. In der heutigen Zeit, in der die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zentraler Bestandteil in unserem Leben wurde, gehören Kindergärten oder KIGAS wie diese auch genannt werden, wie auch Kinderkrippen für Kinder unter 3 Jahren zum täglichen Leben und sind für viele Familie fester Bestandteil im Alltag.

Seine ersten Erfahrungen in der Pädagogik macht Fröbel an der Musterschule im hessischen Frankfurt. Hier testete Johann Heinrich Pestalozzi seine pädagogischen Konzepte. Der Thüringer Fröbel entwickelte fortan in den Folgejahren die Elementartheorie von Pestalozzi weiter und legte den Focus auf die menschliche Entwicklung gerade in der frühen Kindheit. Schon bald entwickelte Fröbel Kinderspielzeug – die Kinder sollten spielerisch die Welt und ihre Umwelt begreifen. Grundlage hierfür war die Theorie, dass Kinder sich am besten entwickeln, wenn sie spielend lernen. Darüber hinaus war für Fröbel immer wichtig, dass die frühkindliche Entwicklung unabhängig von der sozialen Schicht aus der die Kinder stammten, stattfinden soll.

Fröbel Spielzeug oder Fröbel Material ist seit dieser Zeit – wenn auch immer wieder leicht verändert, in den Grundzügen und Grundformen gleichgeblieben. Geometrische Formen – so wie im Google Doodle dargestellt  – sind die Merkmale der Fröbel Lernspielzeuge.

Kugel, Zylinder, Quarter, Dreiecke oder Würfel sind seit dieser Zeit aus keinem Kinderzimmer mehr wegzudenken.

Denken wir dabei nur an die klassischen Holzbausteine. Viele Kinder lieben es mit Holzbausteinen zu spielen. Sei es nun, dass daraus ein hoher Turm oder aber auch Gebäude gebaut werden.  Auch bei den Klopfbänken oder Steckspielzeug werden diese Grundformen aus der Fröbel Pädagogik immer wieder gerne verwendet.

Klassisches Fröbelspielzeug hingegen sind meist Sets, bestehend aus Holzbausteinen in den geometrischen Grundformen. Ein schönes Beispiel hierfür ist das Fröbel Bausteine Set von Erzi. Bei Kindern werden damit die Motorik, Koordination, Konzentration wie das räumliche Vorstellungsvermögen – ganz nach den Fröbel Pädagogischen Grundlagen – geschult.

Mit Fröbel Spielzeug kann lernen sehr viel Spaß machen.

Hier noch ein interessantes Video zur Fröbel Pädagogik:

Wir möchten an dieser Stelle auch auf die Artikel rund um das Montessorimaterial hinweisen – es handelt sich dabei um Lernspielzeug nach der Montessoripädagogik.