Motorik und Koordination

Im Online Shop von Holzspielzeug-Discount.de können Sie Trainingsmaterial zum trainieren von Motorik und Koordination preiswert bestellen. Unsere Motorikspielgeräte sind von einer hervorragenden Qualität und somit für Kinderkrippen, Kindergärten oder aber auch Ergotherapiepraxen und Kliniken gleichermaßen geeignet. Der sichere Umgang mit Bewegung gibt den Kinder Selbstvertrauen. Im Alltag wird dabei die Motorik bei verschiedenen Spielen automatisch trainiert. Stellt man bei einem Kind motorische Defizite fest, können diese spielerisch mit den richten Trainingsgeräten geübt und somit ausgeglichen werden.

Kinder wollen Ihre Umwelt erforschen – dies tun Kinder meist durch Bewegung. Beim täglichen spielerischen Training des Gleichgewichtssinns, der Koordination oder aber auch beim Üben von feinmotorischen Fähigkeiten ist dabei Kraft und vor allem Ausdauer gefragt. Kinder erlernen diese Fähigkeiten in der Regel bei vielen alltäglichen Dingen, wie das greifen nach Gegenständen, beim Krabbeln oder auch bei den ersten Gehversuchen.

Gerade aber in Kinderkrippen oder auch in den Kindergärten werden immer wieder Defizite gerade im motorischen Bereich bzw. im Bereich der Koordination und dem Zusammenspiel der Sinne mit den gezielten Bewegungsabläufen festgestellt. Die Erzieherinnen trainieren dann z.B. beim Essen – also beim Greifen nach dem Löffel und dem Aufnehmen des Essens auf dem Löffel, diese Fähigkeiten.

Kinder üben gerne und mit Begeisterung beim spielerischen Lernen der Motorik und Koordionation:

Für das professionelle Training in Krankengymnastikpraxen oder auch in Kindergärten gibt es aber auch ein Umfangreiches Sortiment an Spielgeräten. Diese Spielgeräte vermitteln dabein nicht nur eine Menge Spaß sondern vermitteln eben auch spielerisch Motorik und Koordination zu trainieren.

Beim Balancierbrett Labyrinth müssen die Kinder ein Kugel durch ein Labyrinth steuern. Das Kinder steht mit beiden Füßen auf dem Balncierbrett und versucht nun durch die Kugel durch Balancierbewegungen zu steuern. Eine nicht ganz einfache Aufgabe, die neben eine Menge Gleichgewichtssinn auch die Koordniation trainiert. Weitere Beispiele wären ein Balancierboard das auf einer Kugel aufiegt und auf dem man versuchen muss hier das Gleichgewicht zu halten.

Bei Therapeuten und Erzieherinnen gleichermaßen sehr beliebt ist auch die Motorik Acht. Hier müssen Kinder in der Form einer Acht die Kugel kreisen lassen.