Tipp Kick – das Tischfußballspiel für Fußballfans

Heute haben wir uns in Vorbereitung auf das Championsleague Finale im München mal mit dem Thema Fußball beschäftigt. Fußball ist ja schließlich das Lieblingsspiel der großen und kleinen Jungs. Aber auch der Frauenfußball findet immer mehr Fans. Und im Jahr der Europameisterschaft wird Fußball und alle Spiele Rund um diesen Sport sicherlich einen hohen Stellenwert in Spielzeug Shops einnehmen.
Wir möchten Ihnen heute das Spiel Tipp Kick vorstellen. Bei uns im Online Shop finden Sie eine große Auswahl an Tipp-Kick  Fußballspiele. Wir führen Tipp Kick Spieler von verschiedenen Bundesliga Vereinen und Nationalmannschaften.

TIPP KICK  ist ein Tischfußballspiel der Firma Mieg, das durch zwei Personen gespielt wird. Das Spiel wird auf einem, dem Fußballplatz nachempfundenen Spielfeld gespielt. Es gibt zwei Tore, zwei Spielfiguren, zwei bewegliche Torhüter und einen zweifarbigen, zwölfeckigen Ball. Die Spieler sind nicht wie bei einem Kicker an Stangen befestigt, sondern sind im Spielfeld frei beweglich. Durch das Drücken des am Kopf angebrachten Stahlstiftes mit einem Knopf bewegt sich ein Bein nach vorne. So ist es möglich den Ball zu kicken und ins gegnerische Tor zu schießen. Der schwarz-weiße Plastikball entscheidet darüber, welcher Spieler den Ball spielen darf. Zeigt die schwarze Ballseite nach oben, darf der Spieler, dessen Spielfiguren schwarze Hosen haben spielen. Zeigt die weiße Ballseite nach oben, darf der Spieler, dessen Spielfiguren weiße Hosen haben spielen.

TIPP KICK – die Fuballspieler:

Die Spielfiguren sind ca. 7 cm groß, handbemalt, aus Metall und stehen mit einem zusätzlichen Gewicht auf einer Standplatte. Der Fuß des rechten Schussbeins kann dabei unterschiedlich beschaffen sein. Es gibt Spieler mit einem Rundfuß für das normale Spiel, Spieler mit einem Spitzfuß, mit dem sich Heber hervorragend realisieren lassen und Spieler die den Ball mit dem Innenspann schießen können. Je nach Spielart ist es möglich den Ball in eine bestimmt Drehung zu versetzten, die Bälle anzuschneiden oder aber auch den Ball zu heben, so dass dem Torwart die Abwehr des Balles erheblich erschwert wird.

TIPP KICK – die Torhüter:

Der Torhüter ist aus Kunststoff und mittels einer kleinen Metallstange an einem kleinen Steuerungspult befestigt. Durch das drücken auf den linken bzw. rechten Knopf, kann der Torhüter nach links und rechts bewegt werden. Die Torhüter gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Der Standard-Torhüter kann nur nach links und rechts gelegt werden. Die Semi-Profivariante kann selbst nach vorne geneigt werden.

TIPP KICK – Amateure und Profis:

Die TIPP-KICK Fußballer werden grundsätzlich in zwei Leistungskategorien unterschieden. Es gibt Amateurspieler im Sinne von Spielzeug für kleine und auch große fußballbegeisterte Fans. Daneben gibt es aber auch Spielfiguren die dem Profibereich vorbehalten sind. Diese Spielfiguren werden in den nationalen und internationalen TIPP-KICK Fußballligen gespielt.

Wie im richtigen Fußballerleben gibt es auch beim Tipp-Kick Spiel national verschiedene Ligen bis hin zur zweiten oder ersten Tipp-Kick Bundesliga. Darüber hinaus wird werden auch Turniere, z.B. nach dem Vorbild des DFB Pokals gespielt. Alle vier Jahre kämpfen die 16 besten Fußballmannschaften Europas bei der UEFA-Fußball-Europameisterschaft, einem internationalen Turnier um den Titel des Europameisters.

          

Trikotvarianten und Zubehör:

Die Spieler selbst gibt es in unterschiedlichen nationalen Trikots der Bundesligavereine. Unter dem Motto TIPP-KICK WM Classics finden sich die Trikots der Fußballweltmeister wie Deutschland, England, Italien oder aber auch Brasilien. Unterschiedliche TIPP-KICK Sets erfüllen die Wünsche von Anfängern, über den Semiprofis bis hin zu den Profis. Abgerundet wird das Angebot durch umfangreiches Zubehör.

In diesem You Tube Video erklärt der deutsche Meister das TIPP-KICK Spiel: